Bitcoin als Zahlungsmittel

bitcoin

Bitcoin

Bitcoin wird als Zahlungsmittel immer beliebter.

bitcoin

Ein von Computern erschaffenes Kryptozahlungsmittel ? Das kann klappen ? Ja, kann es. Bitcoins gibt es nun schon viele Jahre und haben nach Höhen und Tiefen nun immer mehr an Akzeptanz gewonnen. Unabhängig von Banken, strikt limitiert ist der Bitcoin seinem Schattendasein entwachsen. So kann man zwar noch nicht in bar damit bezahlen sehr wohl aber online. Auch wir nehmen gerne Bitcoin an. Natürlich erfolgt die Umrechnung in Echtzeit zum aktuellen Kurs, so dass der Nutzer quasi wie mit mit echtem Geld oder Kreditkarte sofort seinen Einkauf bezahlen kann. Der unbestreitbare Vorteil ist, dass eine Zahlung sofort ausgeführt wird, dies sogar, im Prinzip , anonym und der Warenkorb wird unmittelbar aub bezahlt gesetzt. Die Rechnung ist also sofort bezahlt und eine Bestellung kann am gleichen Tag verschickt werden. Ohne dass lange Wartezeiten aufgrund eventueller Banklaufzeiten zu erwarten wären.

Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Zahlungen relativ anonym sind, denn aufgrund der Komplexidität und des Nachweises in der sogannten Blockchain, ist eine Zurückverfolgung nur schwer möglich. Auch wenn das Image immer in die Nähe der Illegalität gerückt wird, weil im Darknet scheinbar große Summen für illegale Handlungen damit verschoben wurden, so ist doch beispielsweise in der Schweiz sogar schon in einem Kanton die Zahlung für Gemeindedienstleistungen möglich. Versuchen Sie es doch auch.
Übrigens, wer spekulieren möchte, dem empfehlen wir Spezialisten die den Markt kennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *